Sie haben es nicht verstanden!

Heute in der Schlange vor Butter Lindner in der Rüdesheimer Straße: Drei junge Leute, ein Mädchen und zwei Jungs um die 20, ganz dicht zusammen und in fröhlicher Konversation. Sagt der eine: „Der ganze Corona-Scheiß geht mir am A…. vorbei.“ Dann betreten sie lachend den Laden, obwohl ein nicht zu übersehender Hinweis darum bittet, dass sich jeweils höchstens drei Personen in dem kleinen Geschäftsraum aufhalten sollen. Es sind aber schon Kunden im Laden.

Als dann der Junge (Student!), dem Corona am A…. vorbeigeht, hinauskomplimentiert wird, stellt er sich vor das Schaufenster und winkt wie ein Bekloppter zu seinen Genossen.

Man will niemandem etwas Böses wünschen, aber in diesem Moment hätte ich am liebsten zu den drei Vollpfosten gesagt: „Kommt, wir gehen mal in ein Krankenhaus, in dem Corona-Infizierte behandelt werden.“