Berlin

Beginners' Blog

Neuigkeiten für Neuberliner

ALLES ÜBER BERLIN

Sicher, der Neuberliner entdeckt seine neue Heimat am besten in Form von Spaziergängen und Entdeckungsreisen. Aber manch einer greift - ergänzend und vertiefend - auch gerne zu einem Buch. Dafür gibt es in Berlin eine wunderbare Adresse: die Verlagsbuchhandlung Berlin Story, Unter den Linden 26. Es ist die einzige Buchhandlung auf der Welt, die ausschließlich Bücher macht und vertreibt, die einen Bezug zu der Stadt haben, in der sie sich befindet. Da ist für jeden etwas dabei. Gerade ist ein äußerst spannendes Buch erschienen: "Hauptstadt der Spione - Geheimdienste im Kalten Krieg" (Kellerhoff/von Koska). Die beiden Autoren, ein Journalist und ein Historiker, haben tief gegraben und Erstaunliches zu Tage gefördert. Leseproben und Bestellung: www.berlinstory-shop.de/product_info.php?products_id=4033

Heute gratis in Berlin

Eintritt zahlen war gestern. Heute kostet es nichts, gar nichts. Wie das? Ein neues Portal macht`s möglich:
www.gratis-in-berlin.de/heute. Hinter der Site steckt Andrea Schrade. Sie ist zwar mit dem schwäbischen Spar-Gen ausgestattet, betrachtet ihr Angebot aber nicht als Aufforderung zum Schnorren. Gratis-Dauerangebote werden mit tagesaktuellen Tipps für Unternehmungen aller Art kombiniert. Der Neuberliner findet eine Menge Anregungen und lernt Berlin durch die Events und ihre Locations noch besser kennen.

Wohin mit dem ganzen Müll?

Diese Frage stellt sich dem Neuberliner nicht nur nach dem Einzug in die Kiezwohnung. Man hat dabei kräftig ausgemistet und sich auch von liebgewordenem Ramsch aller Materialsorten getrennt. Nun und auch im späteren Berlin-Leben soll ökologisch korrekt entsorgt werden. Die Stadtverwaltung hat dafür eine umfassende Übersicht ins Netz gestellt: www.berlin.de/special/wohnen/abfall.php.

Bürgeramt ohne Stress

Anmelden, ummelden, Personalausweis und Parkvignette - dies und vieles mehr erledigt man in Berlin auf dem sogenannten Bürgeramt. Außer den nötigen Unterlagen muss man hier inzwischen viel Geduld mitbringen. Zwei Tipps: Man kann grundsätzlich jedes Bürgeramt aufsuchen, ist nicht an seinen Wohnort gebunden. In kleineren Ämtern wie z.B. in Hellersdorf soll es ziemlich schnell gehen. Zweitens kann man einen Termin machen, was mittlerweile in allen Bürgerämtern empfohlen wird. Wer Dringendes ohne Termin zu erledigen hat, sollte sich möglichst schon eine halbe Stunde vor Öffnung im Amt einfinden.
www.berlin.de/buergeramt

Berlin-Radio aus dem Internet

Der Neuberliner saugt Informationen über seine Wahlheimat wie ein Schwamm auf. Es gibt in Berlin viele Radiosender, die ihn gut versorgen. Übersicht auf www.medien-index.de/Radio_Berlin.htm. Neu: Stadtradio.de sendet 24 Stunden rund um die Uhr aus dem Internet Neues und Wissenswertes aus Berlin und Brandenburg. Wer also vor dem PC beim Arbeiten oder Surfen zugleich flotte Musik und nützliche Berlin-Tipps hören will, kann sich mit einem Klick auf die richtige Welle hieven: www.stadtradioberlin.de.

"Berlin 1989-2009"

Dieses Buch erschien zum Jubiläum 20 Jahre Mauerfall, ist aber keine Festschrift und keine langweilige Chronologie. 12 ausführliche und offene Gespräche wurden geführt. Mit Menschen, die den Zeitraum hier in der wiedervereinten Stadt erlebt und mitgestaltet haben, in ganz verschiedenen Funktionen, in sehr unterschiedlichen Rollen. Klaus Wowereit ist dabei, auch Hans Stimmann, Katrin Sass, Hubertus Knabe, Gayle Tufts und Kenan Kolat. Was sie sagen, geht alle an, denen Berlin am Herzen lag und weiter liegt. Ein Buch, in dem man viel Erstaunliches und Berührendes über eine spannende Zeit erfährt.
Mehr Informationen und Bestellungen:
www.berlinstory-shop.de/product_info.php/info/p4362_Berlin-1989-2009---E...

Wo die Not der Neuberliner am größten...

... ja, da ist die Rettung am nächsten: Auch die zweite Auflage des Buches "Berlin for Beginners - Tipps für Stadteinsteiger" ist inzwischen komplett ausverkauft, aber der Berlin Story Verlag hat für Nachschub gesorgt. Die dritte, völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage des beliebten Ratgebers ist ab heute (30.06.09) verfügbar, nicht nur in der Berlin-Buchhandlung in Unter den Linden 26, sondern auch überall dort, wo ein gut sortiertes Sortiment an Berlin-Büchern den geneigten Leser erwartet. Mehr Informationen, Leseproben und Bestellungen:
www.berlinstory-shop.de/product_info.php?products_id=3780

Tennisclub auf Probe

Neuberliner Freunde des weißen Sports bekommen nun ihre Chance: Der Tennisclub "NTC Die Känguruhs e.V." bietet für die Monate Juli, August und September eine Schnupper-Mitgliedschaft an. Für nur 50,00 Euro pro Monat kann man auf den Filzball hauen bis die Saite reißt. Der Club hat eine wunderschöne Anlage mit 10 Freiplätzen und einer Halle mit 3 Plätzen an der Spanischen Allee in Zehlendorf und ist über die Stadtautobahn sehr gut zu erreichen. Und: Ihr Neuberliner-Coach ist auch Mitglied im Club. Also, worauf noch warten: Anrufen, anmelden und los geht´s. www.nikolassee-tennis-club.de/index/index.php

Raum für alle

Der Neuberliner braucht einen Veranstaltungsraum? Kein Problem mehr. Die Locationportale GmbH präsentiert die besten Örtlichkeiten auf einer Website. Für jeden Anlass und in jeder Größenordnung ist etwas dabei. Außerdem gibt es Angebote von Dienstleistern zu Event-Ausstattung, Veranstaltungstechnik und Catering. Sehr nützlich. www.berlin-locations.info

Kultur kostenlos

Dank Freeguide. Das neue Internet-Portal hat es sich zur Aufgabe gemacht, attraktive Veranstaltungen zu präsentieren, für die kein Eintritt verlangt wird. Der Kalender bringt für jeden Tag der Woche die unterschiedlichsten Events: da tritt ein bekannter junger Kabarettist bei Dussmann auf, eine Strandbar lädt zum Beachvolleyball ein, eine Galerie bietet Digital Art und ein angesagter Club bittet zum heißen Tanz. Alles ohne einen müden Euro. Rangehen! www.freeguide-berlin.de.

Inhalt abgleichen