Berlin

Beginners' Blog

Neuigkeiten für Neuberliner

2011 wird ein gutes Jahr für Neuberliner

Warum? Weil es - schon jetzt - den Berlin Kalender für das nächste Jahr gibt. Der Berlin Story Verlag hat ihn soeben veröffentlicht: Er ist mit Liebe gemacht. Für jede Woche gibt es eine Doppelseite für die eigenen Termine. Daneben viele hochinteressante Texte zum Themenjahr 1961 (50 Jahre seit Mauerbau). Und sogar einen Stadtplan für die persönliche Berlin-Erkundung sowie einen Linienplan des ÖPNV!
Also: rundherum ein nützliches, ausgesprochen ansprechendes Büchlein, das sich auch als Geschenk sehr gut eignet. Der Preis ist unschlagbar günstig: ganze 9,95 Euro! Schnell zuschlagen, denn das Teil geht weg wie warme Schrippen!
www.berlinstory-shop.de/advanced_search_result.php?keywords=Berlin+Kalen...

Urlaub in Brandenburg

Warum denn in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah! Nämlich in Brandenburg, nur 1 Autostunde von Berlin entfernt, Richtung Norden. Dort befindet sich das schöne Städtchen Fürstenberg an der Havel. Umgeben von drei Seen bietet es jede Menge Ausflugs- und Erholungsmöglichkeiten. Ob zu Wasser (Kanu, Floss, Motorboot), auf dem Drahtesel oder mit dem Wanderstock - jeder kann hier auf ganz entspannte Weise zu seinem Vergnügen kommen.

Zwei Tipps dazu: Das "Haus an der Havel" ist die ideale Unterkunft in Fürstenberg. Peter Alker und sein Team sind sehr freundlich. Die Suite, die wir wählten, hat einen wunderschönen Balkon, von dem aus man die Boote vorbeifahren sieht (DZ mit Frühstück: 80 Euro pro Nacht). www.haus-an-der-havel.de/index.html.

Sehr anständig tafeln kann man in Fürstenberg im Restaurant "Am Yachthafen". Das erste Haus am Platze lockt vor allem - wen wundert´s - mit Fischspezialitäten, weiß aber auch mit Fleisch- und Pastagerichten durchaus zu überzeugen. Ein gut eingespieltes Team ist in der Küche und im Service am Werke. Der nette Chef des Hauses ist immer präsent und auch bei starkem Andrang nicht aus der Ruhe zu bringen.
www.restaurant-am-yachthafen.de.

Also, auf nach Brandenburg! Ich kann es Ihnen nur empfehlen.

Bonbon für Neuberliner-Tipps

Es geht um das Buch "Berlin for Beginners - Tipps für Stadteinsteiger" (Berlin Story Verlag, Euro 14,95). Die vierte, aktualisierte Auflage 2010 mit vielen neuen Tipps und Empfehlungen für frisch Zugewanderte ist gerade einmal ein paar Wochen im Handel und geht weg wie warme Schrippen.
Für jeden Ergänzungs- und Verbesserungsvorschlag gibt es vom Verlag die tolle DVD "The Making of Berlin" (vielsprachig!). Entsprechende Mails bitte an folgende Adresse: marketing@berlinstory.de.
Also: Buch kaufen und möglichst auch lesen. Dann nur einen guten Rat für den Stadteinstieg per Mail erteilen, egal aus welchem Bereich des Ein- und Überlebens in Berlin. Und schon kommt sie nach Hause, die schöne DVD über Berlin aus dem Berlin Story Verlag.

Mode und Mettwurst

Das Geld sitzt auch in Berlin nicht mehr so locker, auch wenn das Leben hier verglichen mit anderen deutschen Großstädten noch erschwinglich ist. Da kommt auch der Neuberlinerin, dem Neuberliner eine nützliche Übersicht zu günstigen Einkaufsmöglichkeiten im Fabrikverkauf ("Outlets") sehr gelegen. Radio Berlin, ohnehin ein empfehlenswerter Sender für Zugewanderte, hat sie zusammengestellt und auch über das Internet zugänglich gemacht: www.radioberlin.de/themen/fabrikverkauf.html.

Die Rettung ist da!

Neuberliner, es ist endlich soweit! DAS Buch für alle Neuankömmlinge ist wieder erhältlich, seit dieser Woche im Handel: die 4., durchgesehene und aktualisierte Auflage des beliebten Ratgebers "Berlin for Beginners - Tipps für Stadteinsteiger" (Berlin Story Verlag, 2010). Erwerben kann man die handliche Berlin-Starthilfe in gutsortierten Berliner Buchhandlungen, aber auch bei den einschlägigen Internet-Vertreibern (Amazon, Libri etc). Der Autor freut sich indessen über jede Bestellung, besonders über solche, die im Webshop seines Verlages getätigt werden: www.berlinstory-shop.de/product_info.php?products_id=3780

Wähle 115 auf dem Telefon...

... und, liebe Neuberlinerin, lieber Neuberliner, dann bekommst Du sie ganz schnell, die gewünschte "Auskunft vom Amt": Unter der Telefonnummer 115 (ohne Vorwahl!) erhalten alle Anrufer montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr verständliche und verlässliche Auskünfte zur "richtigen" Behörde für ihr Anliegen (Telefonnummer, Fax, Email). Auch Informationen über den Standort, die Öffnungszeiten, mitzubringende Unterlagen und Gebühren werden gegeben. Ein Anruf kostet 7 Cent pro Minute (aus dem deutschen Festnetz). Warum sich also grämen, wenn man nicht weiß, wo man das Auto ummeldet oder einen neuen Personalausweis bekommt? Wähle einfach 115 und man hilft Dir schon.

Es muss kein Restaurant sein...

Auch der Neuberliner kennt das: Man ist unterwegs in der Stadt, es ist Mittagsessenszeit. Vielleicht sind Freunde dabei, denen man Berlin zeigt. Nein, ein teures Restaurant soll es nicht sein. Schmecken soll es trotzdem und schnell gehen, denn es ist ja noch so viel zu sehen oder zu tun.
Eine preiswerte und gute Lösung sind die zahlreichen Kantinen überall in der Stadt, die für alle offen sind. Die Abendschau des RBB hat in einer Serie einige davon vorgestellt. Die Standorte und Beschreibungen wurden ins Internet gestellt. Es kann nicht schaden, sich damit vertraut zu machen. Warum nicht z.B. mal zwischen den Schauspielern des Berliner Ensemble oder neben einem General im Bundesverteidigungsministerium essen? Berlin macht´s möglich!
www.rbb-online.de/abendschau/dossier/kantinenreport.html

Willkommen im Jahr des Herrn 2010

Hiermit sei es ausgerufen: Das Jahr des Neuberliners! Ich grüße und begrüße alle Menschen, die es 2010 nach Berlin zieht. Gleich, woher Sie zu uns kommen; ganz egal, was Sie hier tun möchten; unabhängig davon, was Sie denken und glauben. Es zählt nur eines: Sie sollen sich schnell einleben und wohlfühlen in dieser großen Stadt.

Dabei möchte ich Ihnen behilflich sein. Wie? Erstens durch das Seminar für Neuberliner (siehe links unter dem Stichwort). Zweitens mit einem kompakten Ratgeber (siehe "Buch"). Und drittens in Form von Empfehlungen und Tipps für alle Lebenslagen, in die man als Neuankömmling in Berlin gerät und die gemeistert werden wollen. Beliebt: Der Neuberliner Kulturtipp fürs Wochenende, kurz "NeuKuTipp Wo-En". Den Tipp gibt es jeden Donnerstag in diesem Blog.

Kommen Sie gut durch die Stadt, durch den Winter, überhaupt durch das Jahr und Ihr neues Leben im dicken B.!

Ihr
Thomas Knuth

Ein schönes Buchgeschenk

Für Neuberliner und alle, die sich für persönliche Schilderungen der Berliner Geschichte der letzten 20 Jahre interessieren:
"Berlin 1989-2009 - Eine Bilanz in 12 Gesprächen". Autoren: Manuela Arand & Thomas Knuth, Verlag: Berlin Story. Preis: 14,95 Euro.
12 spannende Interviews mit Menschen, die erstaunlich offen und lebendig darlegen, wie sie die Berliner Jahre vom Mauerfall bis heute erlebt bzw. mitgestaltet haben. Klaus Wowereit, Hubertus Knabe, Katrin Sass, Hans Stimmann und Gayle Tufts gehörten zu den Gesprächspartnern. Spannend, überraschend, berührend.
Inhaltsverzeichnis, Leseproben und Bestellung:
www.berlinstory-shop.de/product_info.php/info/p4362_Berlin-1989-2009---E...

Neuberliner in Charlottenburg

Eine gute Nachricht und eine nützliche, kostenlos erhältliche Broschüre für alle Neuberliner, die ihre Zelte in dem schönen Charlottenburg bzw. in Wilmersdorf aufgeschlagen haben: Soeben ist die neue Ausgabe des Bezirksmagazins "Charlottenburg-Wilmersdorf - Ein Bezirk mit Zukunft" erschienen. Das hinweisreiche Heft im DIN-A-4 Format umfasst 92 Seiten und liegt in den Rathäusern, Bürgerämtern, Stadtbibliotheken sowie in allen anderen Einrichtungen des Bezirks aus. Darüber hinaus wird es - solange der Vorrat reicht - über viele Geschäfte des Bezirks verteilt. Mein Rat: Schnell das Heft besorgen. Dann hat man die wichtigsten Adressen und Fakten des Bezirks immer auf bei der Hand.

Inhalt abgleichen