Berlin

Wer die Wahl hat...

Na, klar doch: Die zahlenmäßig sehr starke Fraktion der Neuberliner geht wählen am Sonntag (wenn nicht schon vorher per Brief gewählt wurde). Nicht wählen ist nämlich auch eine Wahl. Und eine sehr schlechte.

Es gibt da auch den Volksentscheid zum Flughafen Tegel. Da hat man sich zuletzt die Köpfe heiß geredet. Dabei bietet sich doch folgender Kompromiß an, drängt sich geradezu auf: Tegel offenhalten bis der BER ausreichende Kapazitäten für die vielen Fluggäste hat. In der Praxis bedeutet das: Tegel bleibt - mindestens - bis 2025, also noch acht Jahre operativ.

Für mich heißt das am Sonntag: "Tegel bleibt" wählen. Und: "AfD kommt erst gar nicht" wählen. Hoffentlich.

Ihr
Thomas Knuth