Berlin

Wie wahr!

Den entsetzlichen Besitzstandswahrern von Berlin ins Stammbuch geschrieben (Erläuterung: Das sind die bescheuerten Egoisten, die es an vielen Orten in Berlin verhindern, dass dringend notwendige Wohnungen gebaut werden, z.B. auf dem riesigen Tempelhofer Feld):

"Hätte es direkte Demokratie schon in der Anfangszeit Berlins gegeben, würden die Leute jetzt immer noch in ihren Hütten im Urstromtal sitzen und sagen: ‚Nee, wollen wir nicht!‘“
Jens-Holger Kirchner (Grüne), Pankower Stadtrat für Stadtentwicklung, heute im "Tagesspiegel"-Interview.